VierBeiner

Urlaub mit dem Hund in der Vulkaneifel

Ganz viel Zeit mit Herrchen und Frauchen – super! Das macht Spaß. Gemeinsam streifen wir durch die Natur, schwimmen im See oder faulenzen gemeinsam auf einer schönen Wiese. Im NaturPurHotel finden mich auch alle ganz süß und sind freundlich. Hunde mögen die Gastgeber hier nämlich sehr gerne. Deswegen dürfen wir auch in fast alle Zimmer. Nur die Sternenguckerzimmer und das Storchennest sind für uns tabu. Hier machen die Zweibeiner Urlaub, die immer anfangen zu niesen, wenn sie mich sehen.

Bevor es losging, hat Frauchen mich angemeldet. 12 Euro pro Nacht kostet mein Urlaub – ohne Frühstück. Meine Kumpels, die zuhause gebarft werden, müssen aber auch hier am Krater nicht auf ihr frisches Fleisch verzichten. Das Futter wird am Vortag bestellt und morgens gefroren im Hotel verteilt. Deswegen sollten unsere Besitzer auch unbedingt eine Schere im Gepäck haben, um die leckeren Fleischbrocken aus der Tüte zu befreien. Die 500-Gramm-Packung kostet am Tag 7 Euro. Und ist unglaublich lecker – behaupten zumindest meine Kumpel. Ich selbst darf das Futter nicht probieren, denn ich bekomme zuhause Trockenfutter und mein Herrchen sagt, von der Umstellung bekäme ich Durchfall.

Pfoten-Waschanlage

Draußen habe ich so richtig getobt. Es ging durch Bäche, über Felder und durch dickes Laub. Durch den Regen waren doch die einen oder anderen matschigen Stellen dabei. Es war herrlich, so richtig dadurch zu rennen. Frauchen hat es erlaubt. Denn in unserem Hotel gibt es eine kleine Pfoten-Waschanlage. Im Wanderschuhraum steht ein Eimer mit Lappen bereit, und wenn ich es mal ganz übertrieben habe, kann ich hier auch komplett baden.

Ab ins Restaurant

Sogar ins Restaurant darf ich mit. Ich kann also im Urlaub wirklich jede Minute mit Herrchen und Frauchen verbringen. Im Restaurant gibt es sogar einen extra Bereich für mich und meine vierbeinigen Freunde. Denn dort, wo das Buffet steht, dürfen wir nicht hin.

Regeln für Frauchen/Herrchen

Mir sind die Regeln klar, aber hier zur Sicherheit nochmal für Frauchen und Herrchen:

  • Ich habe meine eigene Hundedecke oder ein Körbchen. Sofas oder Betten sind nur was für Zweibeiner.
  • Ich bin so artig, dass keine anderen Gäste durch Bellen gestört werden.
  • Ich werde nicht im Restaurant gefüttert und liege dort brav unter der Bank / dem Tisch.
  • Im Hotel und auf der Liegewiese bin ich stets in Begleitung unterwegs. Damit sich meine Herrchen und Frauchen nicht verlaufen, führe ich sie immer an der Leine hinter mir her.
  • Ich lasse die netten Damen, die das Zimmer reinigen, täglich herein. Bin ich alleine im Zimmer, hängt das „Ich bin alleine“-Schild außen an der Tür.
  • Mein großes Geschäft wird von Herrchen und Frauchen im dafür vorgesehenen Beutel eingesammelt und entsorgt. Im ganzen Ort gibt es Hunde-Klos mit Beutel für Hundekot. Die Wiesen in Meerfeld sind unter anderem Futterwiesen: Das Heu brauchen die Bauern im Winter für ihre Tiere. Ein einziger Hundekot-Beutel macht einen ganzen Siloballen (ca. 800 Kilo) unbrauchbar.

Also los, sagt euren Dosenöffnern, dass sie schnell hier klicken sollen. So ein Urlaub ist wirklich unvergesslich.

Aktuelle Hotelbewertungen

Gäste sagen, wie es wirklich ist

Wir waren spontan für eine Nacht zu Gast hier. Genau unser Fall: familiär, herzlich, köstlich, ruhig, gemütlich! Wir hatten ein kleines DZ mit Maar-Blick. Preis-Leistung bestens! Wir hatten eine ruhige Nacht in gemütlichen Betten. Das Frühstück ließ keine Wünsche offen. Köstliches Rührei, frisch für jeden Gast zubereitet. Das Abendessen war ebenfalls sehr gut. Mit sehr guter Weinberatung. Die selbst gemachten Lavabömbchen muss man probieren. Wir kommen definitiv wieder! Natalia
Ein wunderbares Erlebnis an einem besonderen Ort. Wir haben ein perfektes Wochenende hier verbracht, wurden an Körper und Geist verwöhnt. Mensch und Tier wollten gar nicht mehr weg.
Andrei
Tolles Hotel in schöner Landschaft mit tollem Wellnesbereich. Das Frühstück und die Speisen im Restaurant waren ausgezeichnet. Das Personal war ausnehmend freundlich. Unser Aufenthalt dort war genau das, was wir uns wünschten und daher auch berechtigterweise diese gute Beurteilung. Stefan
Tolles Hotel mit einem wunderbaren weltbesten Bio-Frühstücksbuffet, das keine Wünsche offen lässt. Da steckt ganz viel Liebe und Herzblut drin. Daniela
Tipp von einem Nachbarn. Super! Tolles Zimmer, sensationelles Essen... morgens, mittags, nachmittags, abends! Wellnessbereich auch draußen mit den Hängeliegen klasse. Sogar zwei Ladeplätze für Elektroautos gibt es. Preis-Leistung passt definitiv. Susanne
Ein rundrum erholsames Wochenende verbrachten wir in Meerfeld! Eine echte Entdeckung, die noch bis heute nachwirkte. Die Ruhe, die Natur, das umsorgt werden, unaufdringlich und stets freundlich - und die Ruhe - das tolle Essen!Es war wunderbar und wir kommen wieder! Martina
Von allen Eifelbesuchen bisher kulinarisch das Beste vom Besten: BIO plus regional plus saisonal = optimal. Top Wellness-Hotel. Vorgemerkt zu unserer silbernen Hochzeit. Nicht mehr zu toppen. Zimmer mit Maarblick oder zum Garten. Angela
Sowohl Essen, Spa und Hotelzimmer sind absolut Spitze. Man kann sich hier sehr gut vom stressigen Alltag erholen. Michael
Jetzt buchen
Bestpreis-Buchung Bei Direktbuchung sparen Sie bis zu 20 Euro pro Nacht.